21.11.2022

Die zweite Mannschaft überwintert auf einem Nicht-Abstiegsplatz

Nach einem 4:4 Mannschaftsremis in Euskirchen überwintert die zweite Mannschaft in der NRW-Klasse auf einem Nichtabstiegsplatz. Aktuell belegen wir mit 3:5 Mannschaftspunkten den siebten Platz und können den Abstieg aus eigener Kraft locker vermeiden. Der turbulente Verlauf in Euskirchen (nach einer 4:1-Führung trotz vieler Ersatzspieler, die nach hartem Kampf noch in ein Mannschfsftsremis mündete) zeigt, dass die Stimmung unverändert gut ist. Meine übrigens auch, nach einem Start-Ziel-Sieg, dem ersten in dieser Saison. Wenn wir die zweite Saisonhälfte mit halbwegs passablen Aufstellungen spielen, reicht unsere Kampfkraft aus, um in der Liga zu bleiben.

Jens Hinkmann

14.11.2022

Bezirks-Einzelpokal weitere Vorrunde startet beim SV Günnigfeld am 25.11.22

veröffentlicht in BEZIRKS-EINZEL-POKAL von drzpeters

Drei der vier Standorte stehen nun. Am 25.11 geht es um 19 Uhr beim SV Günnigfeld los!

Es wird mit Bedenkzeit Fischer Kurz und DWZ-Auswertung gespielt.

Bereits eine Woche später am 02.12.22 wird dann die zweite Runde beim SV Günnigfeld gespielt. Falls eine dritte Runde nötig wird für das Halbfinale, wird dieser Termin noch abgestimmt.

Zur besseren Planung wäre es gut, wenn sich die Interessierten vorher bei mir per E-Mail melden 1-spielleiter[AT]sb-bo.de.
Ich lasse aber auch noch spontane Teilnehmer zu, die am Abend, also am 25.11 bis 18:50 Uhr im Spiellokal sind.

Spielort: Sportzentrum Preins Feld 3 in 44869 Bochum Wattenscheid

Michael Peters 1. Bezirks-Spielleiter

10.11.2022

Die fünfte Runde der Vereinsmeisterschaft ist gespielt. Lediglich das Ergebnis des Spiels Jan Götze gegen Simon Ilga liegt nicht vor. Es wird daher vorläufig 1/2 : 1/2 gewertet. Die sechste Runde ist ausgelost. Es kommt zu folgenden Partien:

Uwe PewnyJens Hinkmann
Matthias KieseRalf Hollstein1:0
Florian von der HeckenTimo Spiess
Iori CzarnetzkiKlaus Hart
Volker BautzYannik Hartenberg0:1
Andreas SchäfersKarl-Heinz Fränkl
Jan BirkemeierMehmet Baspinar
Olaf PetersJan Götze
Simon IlgaMarkus Eiden0:1
Robert KurthYavus Candogan
Christian EhmRalf Scheithauer

06.11.2022

Herbstmeister: Erste Mannschaft verteidigt Tabellenführung in NRW-Liga

Schlusslicht Langenfelder SF hatte bereits im Vorfeld Aufstellungsprobleme signalisiert und trat nur mit fünf Spielern an. Anna Zozulia, Vitaly Zatonskih und Uwe Pewny gewannen kampflos und sorgten für ein frühes 3:0-Polster. Die anderen Bretter waren aber schwer umkämpft. Nach gut zweieinhalb Stunden erkannte Rafael Friedmann am zweiten Brett keinen Vorteil und verhandelte mit seinem Gegner eine Punkteteilung, Anna Zatonski am Spitzenbrett folgte eine halbe Stunde später. Am dritten Brett erhöhte Achim Illner auf 5:1 und stellte damit den Mannschaftssieg sicher. Ein überzeugender Sieg gelang Detlef Heinbuch mit einer Partie aus einem Guss gegen die Holländische Verteidigung des Langenfelder Top-Scorers Frank Reinemer. Den Schlusspunkt bildete das Ehrentor der Gäste am achten Brett. Hier musste Oleksandr Golinka eine lange Zeitnotphase überstehen. Dabei ließ er in aussichtsreicher Angriffsstellung zunächst Damentausch zu und büßte im Endspiel eine Qualität für einen Bauern ein. Am Ende konnten König und Läufer den vom schwarzen Turm unterstützten Freibauern nicht aufhalten, sodass die Langenfelder auf 6:2 verkürzen konnten. Nach einer langen Winterpause geht es am 12. Februar zur gefährlichen Jugendmannschaft SF Brackel II ins benachbarte Dortmund.

02.11.2022

Am Donnerstag, den 12.1.2023 spielt IM Bernd Schneider beim Clubabend ein Uhrensimultan „gegen alle“. Die Teilnahme ist frei und kostenlos. Um Voranmeldung wird gebeten, um die Veranstaltung vorbereiten zu können.

Jens Hinkmann 

24.10.2022

Nach den ersten Wochen mit regulären Mannschaftskämpfen ergibt sich ein sehr spannendes und facettenreiches Gesamtbild: unsere erste Mannschaft hat in der NRW-Liga nach einem klassischen Fehlstart mittlerweile Tritt gefasst und in der dritten Runde die Tabellenführung erobert. Unsere zweite Mannschaft hat in der NRW-Klasse ein ausgeglichenes Punktekonto, steht aber auf einem Abstiegsrang. Die Liga wird auch weiterhin eng bleiben und jeder einzelne Kampf bleibt offen. Aber die Stimmung ist gut. Unsere dritte Mannschaft ist in der Verbandsklasse entgegen mancher Prognosen nicht mit drei Niederlagen gestartet, sondern hat einen Sieg und zwei knappe Niederlagen gegen starke Gegner auf dem Konto. Unsere vierte Mannschaft ist unangefochten an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Ein kampfloser Sieg und ein knapp gewonnener Kampf machen Hoffnung auf den Aufstieg. Unsere neu formierte fünfte Mannschaft ist in der Kreisliga mit einer knappen Niederlage gestartet.

Jens Hinkmann

20.10.2022

Die vierte Runde der Vereinsmeisterschaft ist gespielt bzw gewertet worden. In der fünften Runde kommt es zu folgenden Partien.

Timo SpiessRalf Hollstein1/2:1/2
Iori CzarnetzkiJens Hinkmann0:1
Volker BautzUwe Pewny0:1
Markus EidenFlorian von der Hecken0:1
Karl-Heinz FränklMatthias Kiese0:1
Yannik HartenbergJan Birkemeyer0:1
Klaus HartAndreas Schäfers1/2:1/2
Mehmet BaspinarOlaf Peters1:0
Jan GoetzeSimon Ilga1/2:1/2
Christian EhmRobert Kurth0:1
Ralf ScheithauerYavus Candogan0:1

16.10.2022

Erste Mannschaft erobert Tabellenführung

Auch ohne die beiden Großmeisterinnen Anna Zatonskih (US-Meisterschaft) und Anna Zozulia (Frauen-Bundesliga) konnte die erste Mannschaft deutlich und erstmals ohne Verlustpartie mit 6,5:1,5 gegen die SG Bünde gewinnen. Dabei gelang es allen Weiß-Spielern ihre ostwestfälischen Gegner zu bezwingen, während Oleksandr Golinka als einziger auch mit den schwarzen Steinen einen vollen Punkt verbuchen konnte. Den Schlusspunkt setzte FIDE-Meister Vitaly Zatonskih: Der neue Mannschaftssenior demonstrierte gegen seinen weniger als halb so alten Gegner viel Technik beim Ausbauen und Verwerten eines kleinen Vorteils im Endspiel. Dank vieler Brettpunkte und gegnerischer Schützenhilfe konnte sich das Team vom fünften auf den ersten Platz der NRW-Liga Gruppe 2 verbessern, allerdings liegen nach dem ersten Saisondrittel vier Mannschaften mit 4:2 Punkten punktgleich an der Tabellenspitze. In der nächsten Runde am 6. November gilt es die Tabellenführung gegen Schlusslicht Langenfelder SF zu verteidigen.

Matthias Kiese

26.09.2022

Erste Niederlage in der Kreisliga

Heute spielte die fünfte Mannschaft in der Kreisliga gegen SC Gerthe-Werne 3. Anfangs sah es richtig gut aus. Den ersten halben Punkt steuerte Ralf bei. Bei mir lief es auch gut. Direkt einen Bauern gewonnen, dann einen Läufer und schließlich die Partie. 1.5 – 0.5 für uns. Aber dann. Wolfgang hatte seine Figuren falsch aufgestellt. Den König nach Vorne, die Figuren dahinter. Dafür verteidigte er noch ausdauernd, aber schließlich setzte ihn sein Gegner doch matt. Peter hatte die längste Partie. Lange stand es ausgeglichen. Sogar eine kurzfristige Fesselung war Ihm gelungen. Doch dann ein Gurkenzug und sein Läufer war ohne Gegenwert weg. Er spielte zwar noch eine Weile weiter, gab dann aber kurz drauf auf. 1.5-2.5 für Gerthe.